Mary Higgins Clark – Und morgen in das kühle Grab

Beschreibung
Nicholas Spencer, Geschäftsführer des Pharmaunternehmens Gen-Stone, das an der Entwicklung eines Mittels gegen Krebs arbeitet, verschwindet plötzlich. Sein Privatflugzeug wird zerschellt aufgefunden, seine Leiche aber bleibt verschwunden. Die vorab veröffentlichten Ergebnisse des Unternehmens waren äußerst viel versprechend gewesen. Doch nach dem Verschwinden von Spencer macht das Gerücht die Runde, dass das Gesundheitsministerium die Zulassung verweigere. Damit nicht genug: Bald wird klar, dass der Geschäftsführer riesige Summen des Firmenvermögens veruntreut hat. Ist er schuldig oder ein Opfer? Warum wurde die Zulassung der Mittels plötzlich zurückgezogen? Die Journalistin Marcia DeCarlo gerät bei ihren Recherchen in das Visier einer gefährlichen Gruppe, die es nicht nur auf ihr Leben abgesehen hat .

Sprecher
Mareike Carriere

Länge
5 CDs

Meine Meinung
Spannender Krimi bei dem es um die Erforschung eines Impfstoffes gegen Krebs geht.

Fazit: stars_5 absolut empfehlenswert

Gehört am 28.02.2009

Siehe auch:

Ken Follett – Der dritte Zwilling

Beschreibung
Einige Zwillinge sind schon seit den Römern ein beliebtes Thema der Schriftsteller. Meisterschreiber Ken Follett setzt mit seinem neusten Roman Der dritte Zwilling noch eins drauf. Die Heldin, Jeannie Ferrami, ist eine junge Professorin an der Jones Falls-Universität (denken sollen Sie dabei allerdings an die renommierte John Hopkins-Universität), die sich damit beschäftigt, ob kriminelle Neigungen angeboren sind oder vom Umfeld bestimmt werden. Angetrieben von einem Geheimnis in ihrer Vergangenheit, ist Dr. Ferrami mehr als erfreut, als sie einen geradlinigen Jurastudenten findet, der einen eineiigen Zwilling hat, der nicht nur getrennt von ihm aufgezogen wurde sondern auch wegen Vergewaltigung im Gefängnis sitzt. Sie ist allerdings weniger erfreut, als ihr Untersuchungsgsobjekt wegen der Vergewaltigung ihrer besten Freundin verhaftet wird. Es kann doch nicht sein, daß dieser makellose Mann schuldig sein soll. Hier erscheinen die wahren Bösewichte auf der Bildfläche: drei alte Kameraden aus der Nixon-Ära, die sich seit Jahrzehnten abmühen, in den USA die Rassenreinheit zu sichern. Schlimm genug, daß einer der Verschwörer Dr. Ferramis Vorgesetzter ist, aber einer der anderen hat es sogar auf das Amt des Präsidenten abgesehen. Die junge Professorin ist auf ein Geheimnis gestoßen, das sie alle ruinieren könnte. Natürlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis unser Pärchen ganz schön Probleme bekommt. Der kürzeste Abstand zwischen zwei Punkten ist immer die Handlung eines Follett-Romans. Feinsinnigkeit müssen Sie woanders suchen, aber für Unterhaltung ist sicherlich gesorgt.

Sprecher
Mareike Carriere und Jörg Schüttauf

Länge
4 CDs

Fazit: stars_4 empfehlenswert

Gehört vor dem 31.12.2008

Siehe auch: