Kevin O’Brien – Und in dir die Finsternis

Beschreibung
Seattle in den USA. Megan hütet ein Geheimnis. Ein dunkles Geheimnis. Seit dem Tag vor 14 Jahren, als sie ihren Tod vortäuschte, um ihrem sadistischen Ehemann zu entkommen, und ein neues Leben unter neuem Namen begann. Josh, Megans 14-jähriger Sohn, weiß nichts von ihrer schrecklichen Vergangenheit. Doch jemand anderes schon.

Zuerst sind es nur anonyme E-Mails und Anrufe, die nach Lisa, ihrem richtigen Namen, fragen. Aber dann passiert das Unfassbare: Ein maskierter Mann bricht in ihr Zuhause ein und entführt Josh. Um ihren Sohn zu retten, bleibt Megan keine andere Wahl, als sich ihren Dämonen zu stellen.

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
Nils Nelleßen

Länge
18 h 43 m

Meine Meinung
Dieser Thriller hat mir richtig gut gefallen. Ich fand ihn – trotz der knapp 19 Stunden – keine Minute langweilig. Im Gegenteil, ich lauschte mit gespitzten Ohren jedem einzelnen Satz, jedem Wort. Die Spannung fand ich von Anfang bis Ende ziemlich gleichbleibend hoch, wobei sich der Bogen zum Ende hin natürlich nochmals extrem spannte.

Die Erzählweise fand ich auch sehr interessant gestaltet. Hauptsächlich wurde  in der Gegenwart erzählt, doch durch Rückblicke erfuhr man nach und nach die Vergangenheit, und warum sich was wie zugetragen hat und nun die Situation ist, wie sie ist. Ich fand die einzelnen Rückblicke sehr gekonnt an den jeweils richtigen Stellen eingestreut. Gerade wenn man dachte, das sei doch nun aber vielleicht etwas unlogisch oder übertrieben, wurde man eines Besseren belehrt. Und doch erschien es mir zu keiner Zeit konstruiert – ich fand dies alles zutiefst menschlich und verständlich. Was natürlich jedoch nur begrenzt auf den Antagonisten zutraf.

Lisa, bzw. Megan, wie sie sich seit ihrer Flucht nannte, und ihren Sohn hatte ich sofort in mein Herz geschlossen. Sie wurden natürlich auch entsprechend dargestellt. Aber nichts wurde hier übertrieben oder gar in rosarot gezeichnet. Man hatte ständig im Hinterkopf, dass eine große Gefahr lauert. Doch wie groß diese Gefahr wirklich war, das wird einem selbst und Lisa erst im Verlauf der Geschichte so richtig bewusst.

Psychologisch fand ich den gesamten Plot perfekt aufgebaut. Der Schrecken spitzte sich immer mehr zu und als Hörer war man über weite Strecken ebenso ratlos wie Lisa selbst. Einzig Josh, dem Sohn, hatte man als Hörer einiges an Wissen voraus.

Hatte ich bei „Der Feind in mir“ noch einige Längen zu bemängeln, so kann ich hier nur sagen, dass dieses Hörbuch gänzlich frei von langatmigen Szenen ist.

Auch den Sprecher Nils Nelleßen fand ich hier sehr gut! Er hat den verschiedenen Personen jeweils ihre eigenen Stimmen verpasst, und alle Stimmen passten sehr gut zu den einzelnen Charakteren.

Und schon habe ich wieder ein Hörbuch für meine Bestenliste.

s5g5h

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Kevin O’Brien – Und in dir die Finsternis

Siehe auch:

 

 

B. A. Paris – Saving Grace: Bis dein Tod uns scheidet

saving-graceBeschreibung
Manchmal ist die perfekte Ehe in Wahrheit die reinste Hölle.

Grace und Jack Angel sind das perfekte Paar: Sie ist warmherzig, liebevoll, bildhübsch. Er sieht gut aus, ist charmant und kämpft als renommierter Anwalt für die Rechte misshandelter Frauen. Aber sollte man Perfektion jemals trauen? Warum zum Beispiel kann Grace auf Dinnerpartys so viel essen und nimmt niemals zu? Warum umgibt ein hoher Zaun ihr wunderschönes Haus? Wenn man Grace danach fragen möchte, stellt man fest, dass sie nie allein ist. Denn Jack ist immer an ihrer Seite…

Mitreißend gelesen von Christiane Marx.

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
Christiane Marx

Länge
8 h 54 m

Meine Meinung
Grace ist eine hübsche, alleinstehende Frau, die ihre Schwester Millie, die mit dem Downsyndrom geboren wurde, über alles liebt.
Eines Tages lernt sie im Park den gutaussehenden, ebenfalls alleinstehenden Jack kennen. Er scheint keinerlei Berührungsängste oder Vorbehalte ihrer Schwester gegenüber zu haben.
Schnell sind die beiden ein glückliches Paar. Alles scheint perfekt. Die Hochzeit findet kurze Zeit später statt, doch in der Hochzeitsnacht verschwindet Graces neu angetrauter Ehemann aus dem Hotelzimmer. Hm. Erste Zweifel an der Idylle entstehen. Am nächsten Tag reisen sie nach Bangkok auf ihre Hochzeitsreise. Und der Albtraum nimmt seinen Lauf.

Jack erweist sich als alles andere als ein liebender Mann. Er ist ein ausgewachsener Psychopath, dem es eine immense Freude bereitet, Grace zu quälen und sie gefangen zu halten. Und ihr jegliche Kontaktmöglichkeit zur Außenwelt zu nehmen.

Geschickt und äußert manipulativ täuscht er ihren Freundeskreis. Die beiden gaukeln allen eine heile Welt vor. Denn sein eigentliches Opfer ist nicht Grace. Sie ist nur das Mittel zum Zweck. Sein eigentliches Ziel ist die kranke Schwester von Grace. Und er freut sich höllisch darauf, Millie die Hölle auf Erden zu bereiten. Kann Grace ihre geliebte Schwester vor diesem Psychopathen schützen? Wie soll sie das in ihrer Gefangenschaft nur schaffen?

Ob es ihr gelingt, erfährst du hier natürlich nicht. Dazu musst du durch diesen Albtraum natürlich selbst hindurch. Doch eins ist gewiss: Es lohnt sich, all die Qualen auf sich zu nehmen.

Dieses Hörbuch ist keine leichte Kost. Ganz und gar nicht. Die Story ist beklemmend ohne Ende und wird im Verlauf der Geschichte immer spannender. Man muss jedoch auch sehr aufpassen. Denn es gibt einige Zeitsprünge von der Vergangenheit zurück in die Gegenwart. Darauf sollte man Acht geben, sonst könnte man etwas verwirrt sein.

Christiane Marx als Sprecherin fand ich sehr gut und passend gewählt für die Protagonistin Grace.

s5g5

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: B. A. Paris – Saving Grace: Bis dein Tod uns scheidet

Juan Gómez-Jurado – Zerrissen

ZerrissenBeschreibung
Als der Neurochirurg Dave Evans, kürzlich verwitwet und Vater einer 7-jährigen Tochter, nach einer Not-OP gegen Mitternacht nach Hause kommt, macht er eine furchtbare Entdeckung: Seine Haushälterin wurde ermordet und seine kleine Tochter Julia ist spurlos verschwunden. Als Dave eine SMS eines ominösen „Mr. White“ erhält, wird ihm klar, dass Julia gekidnappt wurde.

Der Entführer verlangt das Unmögliche: Nur wenn Daves nächster Patient die anstehende OP nicht überlebt, hat er eine Chance, seine kleine Tochter wiederzusehen. Dieser Patient aber ist der mächtigste Mann der Vereinigten Staaten. Dave bleiben 63 Stunden.

Sprecher
Heikko Deutschmann

Länge
12 h 52 m

Meine Meinung
Ein Neurochirurg, der ein großes Päckchen zu tragen hat. Dr. Evans ist ein Spezialist auf seinem Gebiet, der Hirnchirurgie. Durch einen herben Schicksalsschlag verlor er seine Frau, die eben auch an einem Hirntumor litt und die, war sie doch selbst Anästhesistin, eben wusste, dass dieser unheilbar und schnell wachsend ist. Sie nahm sich das Leben, um ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter Julia ihr schnelles Dahinsiechen zu ersparen.

Das Dilemma
Als Dr. Evans eines Tages nach Hause kommt, ist seine kleine Tochter spurlos verschwunden, die erst kürzlich eingestellte Tagesmutter ermordet. Bald schon bekommt Dr. Evans die Mitteilung, dass Julia entführt wurde und in einem sehr beengten Erdloch gefangen gehalten wird. Die Forderung für die Freilassung seiner Tochter: Sein nächster Patient, der in 3 Tage auf seinem Operationstisch landen wird, darf den OP-Saal nicht lebend verlassen. Dieser Patient ist kein geringerer als der Präsident der Vereinigten Staaten.

Sogwirkung
Hat man mit dieser Geschichte erst einmal angefangen, kann man sie kaum noch unterbrechen, bis man sie zu Ende gehört hat. Der Autor legt von Anfang an ein rasantes Tempo vor, was in einem Herzschlag-Finale im Formel-1-Tempo gipfelt. Ich habe wenig Schlaf in den letzten Tagen bekommen, da ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht.

Von der Spannung her kann ich also nichts bemängeln.

Die Problemstellung
Auch die Problemstellung fand ich äußerst interessant. Ein äußerst strebsamer, integerer und erfolgreicher Arzt, soll ausgerechnet den Präsidenten umbringen. Nur dann hat seine Tochter eine Überlebenschance. Das ist natürlich keine leichte Entscheidung. Ich bin heilfroh, dass ich nicht in seiner Lage steckte und ich hier keine Entscheidung treffen musste.

Die Protagonisten fand ich weitestgehend gut gezeichnet, es kamen zwar durchaus etwas blasse Charaktere vor, die wirklich wichtigen Personen wurden aber sehr gut in Szene gesetzt, so dass ich sie mir lebhaft vorstellen konnte.

Sprecherwahl
Der Sprecher Heikko Deutschmann war für mich zunächst nicht die allererste Wahl, aber er hat seine Sache durchaus sehr gut gemacht, so dass ich auch hier nichts bemängeln kann.

Fazit
Kurzum, dieses Hörbuch ist für alle geeignet, die gerne intelligente und rasante Thriller hören und denen die Glaubhaftigkeit und die Logik wichtig ist. Auch ist dieser Thriller wenig bluttriefend – im Gegenteil – er brilliert durch seinen Psychoterror. Und dieses Gesamtpaket hat mich bestens unterhalten und entsprach genau meinem Geschmack.

s5g5

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Juan Gómez-Jurado – Zerrissen