Rita Falk – Hannes

Beschreibung
Nach einem schweren Unfall liegt Hannes im Koma. Niemand glaubt an sein Erwachen. Nur sein bester Freund Uli versucht mit allen Kräften, Hannes zurück ins Leben zu holen. Täglich besucht er ihn und schreibt ihm Briefe, um ihn weiter an seinem Leben teilhaben zu lassen. Doch bald entwickelt Uli einen unbändigen Zorn: auf die seelenlose Apparatemedizin und hilflose Ärzte, auf Hannes‘ Eltern, die in Selbstmitleid versinken, und auch auf Hannes, der einfach nicht aufwachen will. Ein bittersüßer Roman über Freundschaft und Tod. Über das Festhaltenwollen. Und über die Kraft und Schönheit des Lebens.

Der Leser erlebt eine großartige Freundschaft, aber auch eine Zeit des Abschiednehmens und der Trauer. Ein Roman, der berührt – ohne moralischen Zeigefinger oder sentimentalen Kitsch.
Bücher, März 2012

Die Autorin Rita Falk, die sich mit ihren Bestsellern um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer in die Herzen ihrer Leser geschrieben hat, zeigt sich hier von einer ganz neuen Seite. Sie gibt den Lesern ein besonders berührendes Buch in die Hand: über Leben und Sterben, Festhalten und Loslassen und über Freundschaft.
Sabine Lentz, Westfälischer Anzeiger

Sprecher
Johannes Raspe

Länge
267 Minuten

Meine Meinung
Wer nun denkt, hier ein Buch ähnlich den Franz-Eberhofer-Geschichten in Händen zu haben, der irrt gewaltig. Dieses Buch ist anders. Ganz anders. Und ich muss sagen, ich bin sehr erstaunt, dass dieses Buch tatsächtlich von Rita Falk ist. Ja, so schnell sind gefestigte Meinungen entstanden. Denn ich hätte ihr das nach Franz Eberhofer niemals zugetraut.

Diese Geschichte ist so nah am echten Leben, dass ich über die ganze Zeit eine leichte Gänsehaut verspürte. All das Leid und die Hoffnung und die Verzweiflung und die Wut und die Liebe und die Zuversicht, all das ist derart lebensecht erzählt, dass man meinen könnte, diese Geschichte sei nicht erfunden, sondern wirklich passiert. Wer weiß, vielleicht ist es ja auch so? Jedenfalls kann man sich glücklich schätzen, wenn man einen Freund wie Ulli hat.

Der Sprecher war mir bisher noch nicht bekannt. Aber seine Stimme und seine Art passte perfekt zur Person Ulli, der die ganze Geschichte erzählt.

Fazit: absolut empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Rita Falk – Hannes

Siehe auch:

Rita Falk – Dampfnudelblues. Ein Provinzkrimi

Beschreibung
Kommissar Franz Eberhofer ist genervt. Wieso muss das Telefon ausgerechnet dann klingeln, wenn Oma ihre köstlichen Frühstückseier mit Speck aufgetischt hat? Doch Dienst ist Dienst und so muss sich der grummelige Kommissar wieder einem kniffligen Fall in seinem Heimatort Niederkaltenkirchen widmen. Diesmal ist der Rektor der örtlichen Schule von einem Zug erfasst worden. Eberhofer glaubt nicht an Selbstmord und bald schon stehen 38 Tatverdächtige auf seiner Liste.

Nach „Winterkartoffelknödel“ die Fortsetzung der Regionalkrimi-Reihe um Franz Eberhofer – launig und facettenreich gelesen von Star-Sprecher Christian Tramitz.

Sprecher
Christian Tramitz

Länge
320 Minuten

Meine Meinung
Dauergrinsen gefällig? Dann ist dieser Mundart-Krimi genau das Richtige! Sehr amüsant wird hier die Ermittlungsarbeit des Dorfpolizisten Franz Eberhofer aus Niederkaltenkirchen bei Landau erzählt, der nicht nur völlig genervt von seiner Sippschaft zu Hause ist, sondern von dem sich auch noch seine Freundin abwendet. Eine sehr schöne Mischung aus Provinzkrimi und Mundart-Heimatgeschichte. Sehr viel Humor, sehr charmant und immer motzig – diese Geschichte und natürlich besonders der Franz Eberhofer sollte man sich nicht entgehen lassen. Genau das richtige für einen schönen Sonnentag im Garten.

Christian Tramitz als Sprecher war absolut genial!!! Man hätte für dieses Buch wohl keinen Besseren finden können. Und ich glaube, bei diesem Buch sollte man wirklich die Hörbuchversion dem Buch vorziehen, falls man selbst kein Bayer ist.

Fazit: stars_5 absolut empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Rita Falk – Dampfnudelblues

Anmerkung
Ein ähnlich genialer Krimi in Mundart ist von Stefan Slupetzky „Lemmings Himmelfahrt„. Nur ist es hier kein bayrisch, sondern wienerisch – auch sehr genial.

Siehe auch: