Thommie Bayer – Eine kurze Geschichte vom Glück

LottoBeschreibung
Euphorie und Verzweiflung liegen für Robert Allmann sehr nah beieinander: Am selben Tag, an dem er im Lotto gewinnt, verliert er das Wichtigste in seinem Leben und ist gezwungen herauszufinden, wer er wirklich ist. Wo liegt das Glück, und wie hält man es fest?

Eine mitreißende Geschichte über einen pfiffigen Helden und seine überraschende Antwort auf eine uralte Frage.

.
.

Sprecher

Mathias Herrmann

Länge
4 h 36 m

Meine Meinung
„Eine kurze Geschichte vom Glück“ ist eine wahrhaft schöne Geschichte. Robert gewinnt im Lotto. Richtig viel Kohle… Er ist völlig aus dem Häuschen, bekommt jedoch von der Lottogesellschaft den Rat, dies zunächst niemandem zu verraten und sich auch nicht auffällig zu verhalten. Denn sonst hätte er bald sehr viele „Freunde“. Er hält sich daran. Aber seine geliebten Frau will er es natürlich sagen, denn er freut sich sehr auf das neue Leben, dass er mit ihr zusammen zukünftig gestalten kann.

Seine Frau jedoch – im Dauerstress als Ärztin – hat keine Zeit, ihm zuzuhören. Und so kommt es, dass sie ihm – noch bevor er ihr von seinem Glück erzählen konnte – eröffnet, dass sie sich von ihm trennen wird. Diesem Schicksalsschlag folgen noch weitere. Doch Robert Allmann kämpft sich tapfer weiter durch sein Leben. Und er lernt viel dabei.

Wer träumt nicht von einem Sechser im Lotto. Ich denke, diesen Gedanken hat jeder schon einmal durchgespielt. Wie würde man selbst damit umgehen? Was würde sich ändern? Was würde man als Erstes ändern? Was wäre endlich möglich? Und sind Schicksalsschläge dann noch genauso schlimm? Ja, eindeutig. Da hilft auch noch so viel Geld nicht.

Mir hat das kurze Hörbuch sehr gut gefallen. Es hat mich gut unterhalten, da es stellenweise auch sehr humorvoll geschrieben ist. Auch mit dem Ende war ich durchaus zufrieden.

Mathias Herrmann als Sprecher passte sehr gut zur Story. Er hat das Hörbuch ganz wunderbar vortragen.

Kurzum: „Eine kurze Geschichte vom Glück“ ist eine absolut empfehlenswerte Geschichte für zwischendurch.

Fazitstars_5 absolut empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Thommie Bayer – Eine kurze Geschichte vom Glück

Siehe auch:

Thommie Bayer – Das Aquarium

Beschreibung
Hier knistert es vor Spannung, vor der Faszination des Beobachtens und des Beobachtet-Werdens, vor Lüge und Wahrheit! June und Barry hatten beide einen schweren Unfall. Barry hat sich, nachdem seine große Liebe bei dem Unfall zu Tode gekommen war, zurückgezogen. Das Einzige, was er tat, er beobachtete die gegenüberliegende Wohnung. Und in diesem „Aquarium“ lebt eine Frau im Rollstuhl, ganz allein. Er betätigt sich als Voyeur. Es entsteht eine intensive E-Mail-Korrespondenz, in der sie sich langsam gegenseitig ihre Geschichte erzählen: June ist vermeintlich wesentlich offener als Barry. Doch die erste Version ihrer Story entpuppt sich für Barry auf brutale Art und Weise als Lüge. June ist nicht gelähmt, sie experimentiert und benutzt Barry als Zeuge.

Sprecher
Diverse (-> Hörspiel)

Länge
2 CDs

Meine Meinung
Naja, das hat mir nicht so gut gefallen. Sehr seltsam die Geschichte…

Fazit: stars_2 naja

Gehört vor dem 31.12.2008

Siehe auch: