Thorsten Havener – Ich weiß, was du denkst

Beschreibung
Der Spiegel bezeichnete ihn als „Uri Geller für Aufgeklärte“, die Süddeutsche Zeitunggar als „Ein angehendes Weltwunder“; Johannes B. Kerner und Stefan Raab ließen sich von ihm derart beeindrucken, dass sie ihn nun alle Nase lang in ihre Shows einladen. Die Rede ist von Thorsten Havener, der von sich selbst behauptet, Gedanken lesen zu können und mit seinen scheinbar übersinnlichen Fähigkeiten regelmäßig ein Millionenpublikum verblüfft. Obwohl er von sich selbst durchaus bisweilen als „Mentalist“ spricht, legt er normalerweise wert darauf, dass das Ganze nichts mit Hokuspokus sondern allein mit Menschenkenntnis zu tun hat. Und dass sich diese antrainieren lässt und sogar in beruflichen und privaten Erfolg ummünzen lässt, will er in seinem Buch beweisen.

Ich weiß, was Du denkst. Das Geheimnis, Gedanken zu lesen lautet der verheißungsvolle Titel. Doch wer ihn allzu wörtlich nimmt und glaubt, Havener würde tatsächlich aus dem Nähkästchen plaudern, der sieht sich getäuscht. Zwar erfährt man einiges über seine Jugend als Zauberlehrling, die Umstände der Bewusstwerdung seines Talents und zahlreiche Anekdoten aus Showkarriere und Privatleben. Doch unterm Strich handelt es sich es sich hier um nichts weiter als eine Art Einführung in die Psychologie der verbalen und nonverbalen Kommunikation. Durchaus interessant und gut lesbar geschrieben, aber über weite Strecken lediglich ein Destillat aus Studien und Werken anderer Autoren.
(von Amazon entliehen)

Sprecher
Thorsten Havener

Länge
1 CD

Anbieter
rororo

Meine Meinung
Von den blauen Elefanten noch sehr beeindruckt, holte ich mir gleich das Nächste von Thorsten Havener. Auch dieses Buch fand ich wieder interessant und kurzweilig, aber nicht ganz so gut wie die blauen Elefanten. Es wurden natürlich wieder viele spannende Aspekte des Denkens erklärt, aber irgendwie ist mir nicht so viel positiv in Erinnerung geblieben, wie bei den blauen Elefanten.

Aber nichtsdestotrotz finde ich auch dieses Hörbuch von Havener empfehlenswert!

Fazit: empfehlenswert

Siehe auch:

Thorsten Havener – Denken Sie nicht an einen blauen Elefanten!

Beschreibung
Die Gedanken sind frei. Nein: Unsere Gedanken sind nicht frei. In seinem neuen Buch erläutert der bekannte Gedankenleser Thorsten Havener erstaunliche Tricks und Methoden, unsere Gedanken zu befreien. Anhand verblüffender Experimente und einfacher Übungen zeigt er, wie die Umwelt unsere Gedanken und unsere Gedanken die Umwelt beeinflussen. Bringen Sie Ihr Denken zu Höchstleistung. Eines ist sicher: Ihr Denken wird sich verändern, denn die Gedankenwelt kennt keine Grenzen. Zugleich erklärt der bekannte Arzt und angesehene Gesundheitsexperte Dr. Michael Spitzbart die medizinischen Zusammenhänge unseres Denkens und beleuchtet Thorsten Haveners Erfahrungen aus der Sicht der Wissenschaft. Ein spannender Reiseführer durch die geheimnisvolle Welt der Gedanken.

Sprecher
Thorsten Havener, Peter Veit

Länge
85 Minuten

Anbieter
Der Hörverlag

Meine Meinung
Lust auf 85 Minuten richtig nette Unterhaltung? Dann bist du bei diesem Hörbuch genau richtig.

Diese blauen Elefanten schwirren mir ja schon seit Jahren im Hirn herum. Denn ich erhielt einmal ein Päckchen mit der schriftlichen Warnung an den Briefträger: „Vorsicht: Blaue Elefanten“.

Ich habe sehr lange gerätselt, was es denn mit den blauen Elefanten wohl auf sich haben mag. Jetzt weiß ich es. Nach geschätzten 8 Jahren. Wurde ja mal Zeit.

Aber jetzt zum Hörbuch. Dass Thorsten Havener seinen Job verdammt gerne macht, hört man sofort. Engagiert und mit viel Witz und Humor erzählt er, wie frei unsere Gedanken denn nun wirklich sind. Oder sind sie das gar nicht? Ich fand das durchweg interessant und musste es leider kurz unterbrechen, da ich arbeiten musste. Aber gut, danach ging es gleich weiter und ich fand es toll. Ich hätte schon noch ein Weilchen zuhören können.

Jetzt weiß ich nämlich, wie Barack Obama auf seinen Wahlspruch „Yes we can“ kam. Er hat ihn bei Bob dem Baumeister geklaut! Und jetzt weiß ich auch, warum man „Om“ sagen soll, wenn man sich gerade furchtbar aufregt und der Begriff „Jammerlappen“ hat von nun an auch eine ganz neue Bedeutung für mich.

Das Hörbuch fand ich insgesamt sehr kurzweilig und interessant. Es ist sicherlich nicht das Gleiche, als wenn man einem Paul Watzlawick-Vortrag lauscht, aber immerhin wurde auch dieser mit seiner selbsterfüllenden Prophezeiung nicht unerwähnt gelassen.

Fazit: absolut empfehlenswert

Weitere Informationen
Eine Hörprobe sowie weitere Informationen gibt es bei Audible.de
Und hier geht es direkt zum Hörbuch: Thorsten Havener – Denken Sie nicht an einen blauen Elefanten!

Siehe auch: