Gunter Dueck – Schwarmdumm: So blöd sind wir nur gemeinsam

Beschreibung
Im neuen Hörbuch von Gunter Dueck, „Schwarmdumm. So blöd sind wir nur gemeinsam“, geht es der Schwarmintelligenz an den Kragen.

Die „Schwarmintelligenz“ treibt uns geradewegs ins Verderben. Denn statt einer Konzentration an Intelligenz regiert im Schwarm oft das Prinzip: Viele Köche verderben den Brei. Sinnlose Meetings, schmerzhafte Kompromisse, unausgereifte Ergebnisse trotz Teamarbeit sind in Unternehmen und Institutionen keine Ausnahme, sondern die Regel.

Gunter Dueck gibt dem Phänomen in seinem Hörbuch einen Namen. „Schwarmdummheit“ nennt es Gunter Dueck, Querdenker und Arbeitsweltexperte. Mit seinem Hörbuch macht er uns klar, warum jeder Einzelne im Team oft besser entscheidet als das Team selbst. „Wild Duck“ seziert die Brutstätten der Schwarmdummheit und zeigt uns gleichzeitig, wie das genial Einfache in der Masse entstehen kann. Dafür gibt es eine Voraussetzung: Vor dem Ausschwärmen Dueck lesen!

Dieses Hörbuch von Gunter Dueck… enttarnt das Wesen der Schwarmdummheit… zeigt, wie Dummheit in Schwärmen entsteht… erklärt, warum der große Schwarm sich selbst genügt – und deshalb zu oft den Blick über den Tellerrand vermeidet… weist den Weg, wie alle zu Freunden eines gemeinsamen und tatsächlich erstrebenswerten Ganzen werden.

Sprecher
Matthias Lühn

Länge
5 h 29 m

Meine Meinung
Warum bin ich über diesen genialen Menschen erst gestern Abend gestolpert? Dieser Mann bringt das heutige Arbeitsleben perfekt auf den Punkt. Mit sehr viel Humor beschreibt er ganz alltägliche Arbeitssituationen, über die man sich wirklich krumm lachen könnte, wenn sie nicht so traurig wären. Da ich selbst jahrelang in einem Großkonzern „mitschwärmte“, weiß ich, dass die Beschreibungen leider nicht übertrieben sind.

Er erklärt aber nicht nur sehr anschaulich, wie Schwarmdummheit entsteht, sondern zeigt auch einen Weg auf, wie man aus diesem Schlamassel wieder entkommen könnte. Doch ob das wirklich von den ganzen Großen gewollt wird, steht natürlich auf einem ganz anderen Blatt.

Ich habe gesehen, dass es noch ein Hörbuch von Gunter Dueck gibt. Das werde ich mir natürlich ebenfalls auf meinen Player laden. Die anderen Bücher von ihm gibt es noch nicht als Hörbuch, doch das ein oder andere werde ich mir ganz sicher kaufen und lesen.

Einziger Wermutstropfen war der Sprecher. Wie kann man für ein solches Hörbuch Matthias Lühn als Sprecher auswählen? Es wird mir ein ewiges Rätsel bleiben. Er gehört wahrlich nicht zu meinen Lieblingssprechern, da er in meinen Ohren einfach eine völlig übertriebene Art der Satzbetonung an den Tag legt. Aber gut, ich habe ihn ertragen, da der Inhalt einfach zu interessant war.

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Gunter Dueck – Schwarmdumm: So blöd sind wir nur gemeinsam

Siehe auch:

Dirk Müller – Crashkurs – Weltwirtschaftskrise oder Jahrhundertchance?

CrashkursBeschreibung
Was passiert mit unserem Geld?

Droht die wirtschaftliche Kernschmelze? Überall auf der Welt kämpfen Regierungen gegen den Staatsbankrott, Banken sind auf staatliche Garantien angewiesen, Börsenunternehmen gehen über Nacht pleite. Doch wer kümmert sich um das Geld der Bürger? Wer garantiert für das Ersparte, die Altersvorsorge, die Ausbildung der Kinder?

Dirk Müller klärt auf: Über die Hintergründe der Krise, über Blender und Verführer. Und über die Chancen, die sich trotz allem für Ihr Geld bieten.

Diese Hörbuch-Fassung ist ausschließlich im Download erhältlich.

Der Sprecher:
Der Schauspieler Detlef Bierstedt, geboren 1952 in Berlin, erlangte überregionale Bekanntheit vor allem durch seine Synchronarbeit. Er lieh seine Stimme prominenten Kollegen wie George Clooney, Bill Pullman, Will Ferrell und Tom Hanks. Häufig hört man Bierstedt auch in Fernsehserien.

Der Autor:
Dirk Müller, geboren 1968 in Frankfurt am Main, ist ein deutscher Börsenmakler und Bankkaufmann. Er wurde international als „Mister DAX“ und „Dirk of the DAX“ bekannt und wird oft als „das Gesicht der Börse“ bezeichnet. Heute tritt Dirk Müller als Experte zu Finanzmarktthemen auf. Er gibt Interviews und Kommentare zum Marktgeschehen, hält Vorträge und ist Gast in Talkshows, um Privatanlegern Hintergrundinformationen zu vermitteln.

Sprecher
Detlef Bierstedt

Länge
3 h 48 m (gekürzt)

Meine Meinung
Man kann es dem Buch nicht ankreiden, aber es ist nun mal nicht mehr ganz aktuell. Es wurde bereits 2009 veröffentlich. Selbst Schuld, wenn ich es erst heute höre.

Größtenteils ist auch dieses Hörbuch sehr interessant anzuhören. Jedoch wurden hier auch viele Dinge kurz erzählt, die ich nicht wirklich verstanden habe. Hier schätze ich mal liegt es sicherlich an der gekürzten Form. Denn wie ich aus dem Buch Showdown: Der Kampf um Europa und unser Geld jetzt weiß, erklärt Dirk Müller sehr gut, verständlich und ausführlich.

Hier gilt also eindeutig: Besser die ungekürzte Form kaufen, sonst ist es nur halb so informativ. Es sei denn, man ist selbst Banker oder Börsenmakler.

s5g4

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Dirk Müller – Crashkurs – Weltwirtschaftskrise oder Jahrhundertchance?

Siehe auch:

Dirk Müller – Showdown: Der Kampf um Europa und unser Geld

ShowdownBeschreibung
Dirk Müller – „Mr. Dax“, Bestsellerautor, Deutschlands populärster Wirtschaftserklärer – schildert den zweiten Akt des Währungs- und Wirtschaftsdramas, das seinen Schauplatz längst von den USA nach Europa verlagert hat. Er rekapituliert die fundamentalen Fehlentscheidungen bei der Konstruktion des Euro, zeigt auf, welche Triebkräfte am Werk waren, wer Profit daraus zog und wer heute ein massives Interesse am Zerfall eines starken europäischen Währungs- und Wirtschaftsraumes hat. Denn die aktuelle Krise ist nicht nur das Ergebnis maßloser Staatsschulden, sie ist auch Ausdruck eines amerikanisch-europäischen Wirtschaftskrieges, der hinter den Kulissen tobt.

Müller zeigt, welche Möglichkeiten Europa und Deutschland offenstehen, er benennt Chancen und Gefahren und gibt Hinweise, wie man sein Geld, seine Altersvorsorge, seine Anlagen bestmöglich durch die sich zu einem dramatischen Höhepunkt hinaufschraubende Krise bringen kann.

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
Martin Hecht

Länge
9 h 03 m

Meine Meinung
Da habe ich zum Ende des Jahres doch noch ein Buch gefunden, das auf meine Bestenliste kommt. Ich hatte „Showdown“ schon länger auf der Merkliste, habe es aber immer wieder verschoben, es mir auch tatsächlich zu holen. Manchmal kann ich eben ein richtiger Trottel sein. Aber gut, aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben und gestern Abend habe ich es endlich gekauft. Nun, ich hatte heute frei – das Buch ist ausgehört und ich fühle mich um einiges schlauer.

Viele wirtschaftliche Zusammenhänge, die mir bis dato immer schleierhaft waren, weil ich sie einfach nicht verstand, hat Dirk Müller anschaulich und für jeden verständlich erklärt. An einigen Dingen hatte ich intuitiv meine Zweifel, jetzt weiß ich aber auch warum. Dirk Müller kann wirklich sehr komplizierte Zusammenhänge so erklären, dass sie auch der Otto-Normalverbraucher versteht.

Doch er kann nicht nur wunderbar erklären. Er hat auch Visionen und ganz klare Vorschläge, wie man Europa aus dem derzeitigen Schlamassel retten könnte. Und die klingen verdammt vernünftig, wie er anhand von vielen Beispielen aus der Geschichte auch belegen kann. Somit ist es auch ein Stück weit Geschichtsunterricht. Aber alles hervorragend niedergeschrieben und perfekt vorgetragen von Martin Hecht.

Für mich war „Showdown: Der Kampf um Europa und unser Geld“ spannender als jeder Krimi, den ich in letzter Zeit gehört habe. Denn hier war ich nicht der Zuhörer aus der Distanz, sondern hier war ich ja auch mitten drin im Schauplatz und ja, es betrifft ja eben auch mich persönlich. Und dich! Und deshalb sollte man sich dieses Hörbuch unbedingt anhören.

Es kommt eher selten vor, dass ich ruhig und einzig einem Hörbuch lauschend auf der Couch verharre. Normalerweise mache ich ja immer etwas beim Hörbuch hören. Aber hier wollte ich keine Sekunde gedanklich abgelenkt sein. Jeden Satz fand ich einfach zu wichtig, als dass er nicht meine ganze Aufmerksamkeit verdiente.

Und wer jetzt glaubt, dass er es hier mit einem rein wirtschaftlichen Buch, das staubtrocken und elend langweilig ist, zu tun bekommt, den kann ich absolut beruhigen. Es ist keine Minute langweilig und alles andere als staubtrockene Fachwissensvermittlung. Es geht hier schließlich um unsere jüngste eigene Vergangenheit und um unser aller Zukunft. Da kann man schon mal 9 Stunden investieren, um das Vergangene besser zu verstehen und sich eine gehörige Portion Motivation abzuholen, um die Zukunft mitzugestalten und zu verändern.

Dirk Müller hat übrigens nicht nur ein schlaues Köpfchen – nein, er hat durchaus auch Humor. Und dieser kommt in diesem Buch immer wieder zum Vorschein – und zwar immer zum genau richtigen Zeitpunkt. Auch das Nachwort finde ich erwähnenswert. Ganz nach dem Motto: Der Kopf ist rund, damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können.

Von mir gibt es also eine klare Hörempfehlung für Dirk Müllers „Showdown: Der Kampf um Europa und unser Geld“. Auch wenn es schon 2013 veröffentlicht wurde, hat es an seiner Brisanz nichts verloren.

s5g5h

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Dirk Müller – Showdown: Der Kampf um Europa und unser Geld

Siehe auch:

Joe Haldeman – Der ewige Krieg

Der ewige KriegBeschreibung
Heute Abend zeigen wir Ihnen acht Methoden des lautlosen Tötens.

Es herrscht Krieg. In gigantischen Raumschiffen werden die Soldaten mit Lichtgeschwindigkeit von einem Gefecht zum anderen befördert. Doch während diese Gefechte für sie nur einige Monate dauern, vergehen auf der Erde Jahrhunderte und bei ihrer Rückkehr in die Heimat stoßen sie auf eine völlig fremde Welt…

Einer der berührendsten Antikriegsromane, die je geschrieben wurden – Joe Haldeman zeigt uns, wie Krieg jegliche Logik ad absurdum führt.

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
Richard Barenberg

Länge
8 h 58 m

Meine Meinung
Es herrscht Krieg. Doch nicht mehr hier auf der Erde, sondern jetzt gleich im ganzen Universum. Unser Protagonist wird von einem Kriegsschauplatz an den nächsten verfrachtet, zwischendurch darf er ab und an einen kurzen Stopp auf der Erde machen. Und da die Zeit bei seinen Kampfeinsätzen langsamer vergeht als auf der Erde, kommt er immer wieder in einer fremden Welt an. Mittlerweile hat er Übung darin, sich dort recht schnell wieder zu orientieren. Sehr gut gefallen haben mir hier die Einfälle, die der Autor bzgl. der Entwicklung auf der Erde hatte.

Unser Held will nicht mehr von einem Kampfeinsatz zum nächsten katapultiert werden. Doch leider hat er nicht die Wahl. Er entkommt seinem Schicksal nicht und muss immer wieder andere Spezies töten. Doch der Sinn seiner Einsätze bleibt ihm immer ein Rätsel. Jedoch versteht er sehr wohl, dass es den Krieg nur gibt, da die Wirtschaft ihn braucht.

Das Ende fand ich grandios und hat mich fast zu Tränen gerührt. Und letztendlich war ich froh, dass dieses Hörbuch endete, wie es endete. Denn das gibt dann doch einen Funken Hoffnung. Auch wenn dieser in ferner Zukunft zu liegen scheint.

Richard Barenberg fand ich in diesem Hörbuch sehr gut. Er hat die Emotionen sehr gut stimmlich transportiert, so dass jede auch noch so kleine Gefühlsregung beim Hörer ankam. Insgesamt also eine unbedingte Hörempfehlung für jeden. Wirklich jeden.

s5g5

Weitere Informationen
Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Joe Haldeman – Der ewige Krieg

Joseph Finder – Paranoia

ParanoiaBeschreibung
Adam Cassidy ist ein junger Angestellter bei Wyatt Telecom. Er hat längst die Hoffnung aufgegeben, einmal die Aufmerksamkeit seiner Vorgesetzten zu erregen. Als er sie doch bekommt, fördert das seine Karriere gar nicht. Wegen einer Party, die Adam aus reiner Gutmütigkeit auf Kosten der Firma für einen Lagerarbeiter ausgerichtet hat, wird er vor den Boss zitiert. Und der macht ihm ein Angebot, das Adam nicht ablehnen kann: Entweder er wandert wegen Untreue in den Knast, oder er erklärt sich bereit, den Konkurrenzkonzern Trion auszuspionieren. Es geht um ein Multimillionen-Dollar-Projekt.

Adam bleibt keine Wahl, als zum Spion zu werden. Der Coup gelingt, und er steigt als Star der Branche bei Trion ein. Fortan ist sein Leben eine Lüge, aber die Lüge ist ein Traum: Er ist reich, fährt einen Porsche, lebt in einem Luxusapartment, wird schnell die rechte Hand des Konzernchefs und geht mit einer Traumfrau aus. Doch er spielt ein brandgefährliches Spiel. Er hat eigentlich keine Ahnung von der brisanten Technik und muss trotzdem seinen Ruf als Goldjunge verteidigen, wenn er nicht auffliegen will. Als er versucht, seine Hintermänner abzuschütteln, gerät er vollends zwischen alle Fronten…

Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Sprecher
Richard Barenberg

Länge
13 h 52 m

Meine Meinung
Dieses Hörbuch hat mir so richtig gut gefallen. Zugegeben, ich habe noch nicht viele (oder fast keine) Spionage-Thriller gehört. Aber ich glaube, ich sollte da zukünftig etwas intensiver nach suchen.

Wie bereits oben beschrieben, hat Adam keine großen Ambitionen mehr, Karriere zu machen. Als er jedoch eine äußerst kostspielige Abschiedsparty für einen Lagerarbeiter auf Firmenkosten veranstaltet, wird er natürlich zum Big Boss zitiert. Die Story, die Adam dem Boss als Erklärung auftischt, hat mir sehr gut gefallen. Doch nicht nur mir. Auch der Boss war sehr begeistert von seinem schauspielerischen Talent und erpresst ihn sogleich: Entweder landet er im Knast oder er spioniert seinen ärgsten Konkurrenten aus. Na, dass Adam keine große Lust auf Knast hat, kann man sich vorstellen. Doch eigentlich ist Spionage auch nicht wirklich sein Ding. Aber er denkt, das sei das kleinere Übel und lässt sich darauf ein.

Sogleich wird er „gebrieft“ was das Zeug hält, um ihn als „Goldjungen“ glaubhaft erscheinen zu lassen. Adam ist nicht dumm, er begreift schnell und kann sich bald bei Trion einen guten Job verschaffen. Die Dinge laufen gut, fast zu gut und Adam ist immer mehr hin- und hergerissen von dem Druck, den sein alter Chef auf ihn ausübt und der Sympathie, die er dem Trion-Boss gegenüber hegt. Es ist wahrlich keine leichte Aufgabe, die er zu bewältigen hat. Als Adam seinem Ex-Boss alle Informationen gegeben hat, die er verlangt hat, will er sich von ihm „befreien“ und sich ganz und gar seiner neuen Aufgabe widmen. Denn sie ist sehr lukrativ und macht ihm auch sehr viel Spaß.

Doch – natürlich – kommt es anders. Adam gerät mächtig unter Druck…

Besonders gut haben mir bei diesem Hörbuch die verschiedenen Protagonisten gefallen. Sie waren alle sehr gut beschrieben und äußerst unterschiedlich. Auch die Beschreibung der brenzligen Situationen  gefiel mir gut und zwar so gut, dass ich ständig mit Adam mitzitterte. Oder viel mehr: ich zitterte glaube ich mehr, als er selbst! Ich meine, die Nerven muss man erstmal haben, in fremden Büros herumzuschnüffeln und Informationen zu klauen und am nächsten Tag den betrogenen Leuten wieder freundlich ins Gesicht lächeln können… Puh. Das ist nicht jedermanns Sache.

Auch den privaten Anteil mit Adams Vater und seinem Betreuer hat mir gut gefallen. Diese Einschübe haben die taffe Wirtschaftsstory zwischendurch „nett“ aufgelockert. Ganz besonders ist mir der Pfleger Antoine ans Herz gewachsen. Den fand ich so richtig klasse.

Das Ende hat mich dann gestern Abend derart überrascht, dass ich es zunächst nicht glauben wollte. Ergo habe ich heute die letzte Stunde nochmals gehört – und nein, ich hatte mich nicht verhört. Also dieses Ende nenne ich mal genial!

Richard Barenberg als Sprecher passte ebenfalls sehr gut zu diesem tollen Spionage-Thriller, so dass ich nur die volle Punktzahl geben kann. Besser geht es meiner Meinung nach fast nicht. Denn was will man mehr: 13 h und 52 m kurzweilige und stellenweise sehr spannende Unterhaltung und ein Ende, das man sich so nun wirklich nicht vorgestellt hat = Bestnote.

s5g5

Weitere Informationen

Weitere Informationen gibt es bei Audible.de. Und hier geht es direkt zur Hörprobe und zum Hörbuch: Joseph Finder – Paranoia